Marina Trost
staatlich geprüfte und beeidigte Urkundenübersetzerin

Spezialisierung als Erweiterung fachlicher Kompetenzen

Seit über 20 Jahren zählt für mich als staatlich geprüfte und beeidigte Urkundenübersetzerin der englischen Sprache das Übersetzen anspruchsvoller Finanz- und Rechtstexte aus dem Englischen ins Deutsche zum Kerngeschäft meines Übersetzungsbüros MTranslations. Bei meiner Arbeit unterstützt werde ich von einem Stamm bewährter Kolleginnen und Kollegen, um Übersetzungsaufträge jeder Größenordnung flexibel und zeitnah bearbeiten zu können. Aber nicht nur Kunden aus dem Finanz- und Bankensektor setzen auf die Dienste von MTranslations, auch Industrieunternehmen wissen unsere Fachkenntnis, Sprachkompetenz, Zuverlässigkeit und Termintreue zu schätzen. So haben wir mit den Jahren eingehende Expertise in anderen Themengebieten erworben, da Finanz- und juristische Texte naturgemäß auch unternehmensspezifische technische Aspekte zum Gegenstand haben.

 

Für Unternehmen aus dem Finanz- und Bankensektor übersetzen wir Marktanalysen (Aktien, Anleihen, Währungen, Rohstoffe) sowie Research-Publikationen, Unternehmensberichte, Produktinformationen und -präsentationen, charttechnische Analysen sowie Strategieberichte.

 

So sind wir u.a. seit 15 Jahren für die Übersetzungen tagesaktueller Publikationen einer Schweizer Großbank verantwortlich, die in einem engen Zeitfenster bei gleichzeitig höchster Präzision und Qualität zu liefern sind.

Regionale und internationale Unternehmen vertrauen auf unsere Dienstleistungen, wenn es um Übersetzungen von Verträgen jeder Art, Präsentationen für internes und externes Publikum, Jahresberichte, Artikel für Online-Newsletter, Prospekte, Pressemitteilungen, Stellenausschreibungen, Marketingmaterial, Unternehmensgrundsätze, organisatorische und ethische Leitfäden und Handbücher geht. Für Unternehmen aus dem Automobilsektor decken unsere Übersetzungsdienste zudem technische Merkblätter, Produktbeschreibungen und QM-Vorgaben ab.

 

Unsere Arbeit ist geprägt von einem hohen Maß an Spezialisierung. In Spezialisierung sehe ich keine Einschränkung, sondern eine Erweiterung fachlicher Kompetenzen und des sprachlichen Spielraums. Denn die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte verständlich auszudrücken, ist nicht nur eine Frage sprachlicher Versiertheit, sondern auch eines fundierten fachlichen Hintergrunds.